Finanzplan

Für 0,- Euro

Wie du deine finanziellen Ziele erreichst!

Dieser Leitfaden ist der Kompass, den du brauchst, um durch den Dschungel der Finanzen zu navigieren und deinen Traum in greifbare Realität zu verwandeln.

Was tun bei Mahnung und Inkassobrief?! Inkasso-Check hilft!

Beschreibung:

Mahnungen und Inkassobriefe werden häufig verschickt, um Forderungen gegenüber säumigen Kunden geltend zu machen. Mahnungen sind dabei meist die erste Stufe eines Forderungseinzugsprozesses und werden vom ursprünglichen Gläubiger verschickt, um den Kunden daran zu erinnern, dass er eine Zahlung schuldet. Inkassobriefe hingegen werden in der Regel von Inkassounternehmen oder Anwälten versendet, wenn die Mahnung ohne Reaktion des Schuldners geblieben ist.

Inkassounternehmen und Anwälte dürfen dabei nur bestimmte gesetzliche Gebühren verlangen und nicht überhöhte Forderungen stellen. Es ist daher wichtig, die geltend gemachten Kosten auf ihre Rechtmäßigkeit zu prüfen. Hierbei kann der Inkasso-Check der Verbraucherzentrale hilfreich sein.

Es ist jedoch auch wichtig zu wissen, dass ein Inkassobrief nicht ignoriert werden sollte!

In diesem Video zeige ich dir, wie du den Inkasso-Check der Verbraucherzentrale nutzen kannst, um schnell und einfach auf eine Mahnung oder einen Inkassobrief zu reagieren. Durch die Verwendung des Inkasso-Checks unter https://www.verbraucherzentrale.de/in… kannst du auch die geltend gemachten Kosten überprüfen und sicherstellen, dass sie rechtlich zulässig sind. Zusätzlich erhältst du von der Verbraucherzentrale einen Musterbrief, den du nutzen kannst, um auf die Forderungen zu antworten. Mit diesen praktischen Tipps wird die Abwicklung von Inkassofällen für dich stressfrei und unkompliziert.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile diesen Artikel doch gerne mit anderen Interessierten!

Transparenzhinweis für Links mit Sternchen:
Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kaufst du etwas über diesen Link, unterstützt du mich als Affiliate, ohne dass es für dich mehr kostet. Danke für deine Unterstützung!

Über die Autorin

Özlem Yanilmaz-Supko, Diplom-Juristin, IHK-geprüfte Finanzanlagenfachfrau und Fitnessökonomin (BA) hat sich in verschiedenen Bereichen hervorgetan. In ihrer Tätigkeit bei einer gemeinnützigen Schuldnerberatungsstelle fokussiert sie sich auf die Beratung überschuldeter Verbraucher und Ex-Selbstständiger mit einem Schwerpunkt auf Einkommens- und Budgetberatung.

Özlem ist auch als Dozentin an Volkshochschulen aktiv und betreibt den YouTube-Kanal Finanzbildung mit Herz, um ihr Wissen zu vermitteln. Sie bietet zudem professionelles Finanzcoaching an, das auf Berufseinsteiger, Paare und (werdende) Eltern zugeschnitten ist.

Weitere Finanztipps

💸✨ Finanzielles Wohlbefinden ≠ Reichtum?! 🚫💰

💸✨ Finanzielles Wohlbefinden ≠ Reichtum?! 🚫💰

https://www.youtube.com/watch?v=OL9E2yeFRcw In diesem Video spreche ich über Finanzielles Wohlbefinden und enthülle, warum es die mächtigste Entscheidung ist, dieses zu verbessern.  Was bedeutet finanzielles Wohlbefinden? Finanzielles Wohlbefinden ist nicht...

mehr lesen

Der Newsletter für deine persönlichen Finanzen und gesunde Finanzgewohnheiten

Jetzt anmelden und regelmäßig die besten Tipps rund um die Themen Geld, Sparen und Schulden erhalten.

.